Wissenschaftliche Referenzen der SFS

Im Rahmen der SFS werden bzw. wurden bisher unter anderem folgende Forschungsprojekte durchgeführt:

  • Sozialbericht Wien - Machbarkeitsstudie, im Auftrag des WZW Wissenschaftszentrum Wien, 2001
     
  • Studie Neuordnung der Integrativen Betriebe nach dem Behinderten- einstellungsgesetz im Auftrag des BMSG unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt, Abteilung für Sozialpolitik, WU Wien gemeinsam mit Contrast Management Consulting, ab 2001
     
  • Oberösterreichischer Sozialbericht - Prototyp 2001 - im Auftrag des Landes Oberösterreich, Sozialabteilung, ab 2001
     
  • EU Osterweiterung - Auswirkungen auf den Wiener Raum mit be- sonderer Berücksichtigung des Arbeitsmarktes und des Wirtschafts- standortes Wien, eine Literaturrecherche im Auftrag des WZW Wissenschaftszentrums Wien, 2001
     
  • Evaluierung der lokalen Unterstützungseinrichtungen für kranke und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige in der Steiermark im Auftrag des Landes Steiermark (Fachabteilungen für Gesundheit und Soziales), der Stadt Graz und des Fonds Gesundes Österreich, ab 2001 (befindet sich gegenwärtig im Antragsstadium)
     
  • Evaluierung des Ansatzes Gender Mainstreaming in der Wiener Arbeits- marktpolitik im Auftrag des AMS Wien (gemeinsam mit dem Zentrum für soziale Innovationen, ZSI),2000
     
  • Erhebung der Situation älterer ArbeitnehmerInnen am Wiener Arbeitsmarkt unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitslosigkeit im Auftrag des Magistrats der Stadt Wien - MA57 und des AMS Wien (gemeinsam mit L&R; Social Research), 2000-2001
     
  • Bewältigung von Ungleichheiten im Gesundheitswesen - Rechtsetzung; Länderbericht Österreich im Zuge des wissenschaftlichen Projektes Tackling inequalities in health des European Network for Health Promotion Agencies (Österreichleitung Dr. MPH Otto Raffetseder, Fonds Gesundes Österreich) im Auftrag der EU-Kommission, 2000
     
  • Status of Collective Agreements on the Competitive Internal Market. A Overview of the Relationship between Collective Labour Law and Competition Law in Certain Member States (COLCOM) unter Leitung von Prof. Niklas Bruun (Helsinki), 1999 - 2000
     
  • Evaluierung der Grundausbildung des Arbeitsmarktservice Österreich im Auftrag des AMS Österreich, Bundesgeschäftsstelle, 1999 - 2000
     
  • Beschäftigungspolitische Aspekte der Altenbetreuung im Auftrag des Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank (gemeinsam mit R. Finder, W.A.S. Wien), 2000
     
  • Best Practice in der betrieblichen Frauenförderung - Strategien für wirtschaftliche Entscheidungsträger im Auftrag der Europäischen Kommission unter Ko-Finanzierung des Bundesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie der MA 57 der Stadt Wien, gemeinsam mit R. Finder (W.A.S. Wien), M. Dotsika (University of Chania), K. Tijdens (University of Amsterdam), 1998 - 1999
     
  • Das Wiener Hausbesorgerwesen - Beschäftigungspolitische Perspek- tiven im Auftrag der Finanzstadträtin der Stadt Wien, 1998
     
  • Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Projekts HomeService in Wien im Auftrag des Arbeitsmarktservice Wien und des Wiener Arbeitnehmer- Innenförderungsfonds (WAFF), 1998
     
  • Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Projekts Sambas in Wien im Auftrag des Arbeitsmarktservice Wien (gemeinsam mit E. Dimitz, M. Grisold, R. Finder), 1998
     
  • Firmenspezifische Studie zum Hausbesorgerwesen der BUWOG im Auftrag der BUWOG, 1998
     
  • Finanzierung von Alten- und Pflegeheimen in Österreich - Referat zu Fachtagung, im Auftrag ARGE HeimleiterInnen, 2002
     
  • „Projekt Yone“ – Ambulante Jugendarbeit in Wieselburg, im Auftrag der Stadtgemeinde Wieselburg, 2002